...of Black Tit’s Nest


Alles begann 1980 mit dem Flat-Coated Retriever-Rüden “Ben”. Er hatte die Tätowiernummer 26 und war unter dem Namen Witchwood Arzure Tit (Blaumeise) im Stammbuch des Deutschen Retriever Clubs eingetragen. Nachdem dieser Hund mit 9 Monaten schon über 30 Kg wog und Frauchen so ihre Probleme mit der Leinenführigkeit und dem allgemeinen Gehorsam hatte, beschlossen wir, ihn in der einzigen privaten Retriever-Übungsgruppe in Nordrheinwestfalen die nötigsten Dinge des Lebens beizubringen.

Eine der wenigen damals im DRC abgehaltenen Begleithundeprüfungen fand im Norddeutschen Quickborn statt. Auf dieser Prüfung wurde “Ben” unerwarteter Weise Prüfungssieger mit 23 von 24 Punkten und dem Hinweis des Richters, diesen Hund unbedingt jagdlich auszubilden.

Parallel dazu präsentierten wir Ben auch auf Ausstellungen und er gewann, damals noch in der Jugendklasse, mit 11 Monaten die Clubschau und wurde bester Flat-Coated Retriever der Ausstellung. Diese Erfolge spornten uns dazu an, mehr zu machen! Er wurde nicht nur erster Internationaler-, Deutscher- und VDH-Champion seiner Rasse, sondern nach unseren anfänglichen Schwierigkeiten als Nichtjäger, eine adäquate Ausbildungsgruppe zu finden, bestand er auch mehrere Jagdprüfungen. Dazu gehörten die Brauchbarkeitsprüfung mit Schweiß, die Bringleistungsprüfung, die Bringtreueprüfung (mit Fuchs) und eine Spezialretrieverprüfung für die Arbeit nach dem Schuß.

Unsere Leidenschaft Hunde auszubilden war geboren.

Schönheit und Leistung, sowie gute Gesundheitszeugnisse führten dazu, daß “Ben” als Deckrüde eingesetzt werden konnte. 1984 wurden 6 Welpen nach ihm geboren. Dann gingen wir auf die Suche nach einer “guten” Hündin mit der man evtl. auch züchten konnte. Die inzwischen geknüpften Kontakte nach England ergaben 1986, daß Riversflight “Farah” mit der Tätowiernummer 175, als Zweithund bei Titts einzog.

Sie führte die Erfolgsserie fort, wurde ebenfalls mehrfacher Champion mit vielen Jagdprüfungen u.a. Sieger einer 20 Stunden Schweißprüfung und einer 40 Stunden Fährte im 2. Preis. Diese Prüfungen konnten jedochnur mit Jagdschein geführt werden, also.... machten wir beide den Jagdschein.

Die 1989 schon sehr aufwändigen Zuchtbestimmungen ermöglichtes es dennoch, mit “Ben” und “Farah” unter dem Zwingernamen ...of Black Tits Nest zu züchten. Hieraus ergaben sich 16 Welpen, wovon 13 überleben und ins DRC-Stammbuch eingetragen werden konnten. 
Ein 2. Wurf mit “Farah” von 1992 und einem Sohn von “Ben” , brachte 14 Welpen, von denen wiederum 13 an Welpeninteressen abgegeben werden konnten.

Aus dem ersten Wurf wurde die Hündin “Alice” behalten. Sie übernahm das Erbe ihrer Eltern, wurde auch Deutscher- und VDH-Champion und bestand mehr als ein Dutzend Gehorsams-, Jagd- und Dummyprüfungen. Mit Alice züchteten wir unseren C-Wurf. 1995 folgte der D-Wurf und 1996 der E-Wurf. Die einzige Tochter aus dem D-Wurf “Desdemona” verblieb im Hause Titt und mit ihr hatten wir 1999 den F-Wurf 

Parallel zur eigenen Linie importierten wir 1999 aus Finnland die Flat Coated Retriever Hündin Blackpicks Prefere “Lisa” . Unser „Lieschen„ hat unsere Hoffnungen bezüglich Ausstellungs- und insbesondere Prüfungserfolge in jeglicher Hinsicht übertroffen. 2002 züchteten wir mit ihr unseren G-Wurf und 2005 folgte der H-Wurf. Hieraus behielten wir eine Hündin.

2007 sind „Mona“ und „Lisa“  über die Regenbogenbrücke gegangen und es blieb Hyvä Koira, die ihrer Großmutter „Mona“ sehr ähnelt. Doch ein Hund ist einfach zu wenig!

Im Frühjahr 2011 kam, wiederum aus Finnland, Blackpicks Black Tin "Lizzy“. Sie ist eine hochpassionierte "V-Hündin" die bereits erfolgreich auf diversen Jagdprüfungen und Workingtests geführt wurde. Das "Lissbeth" hat all unsere Hoffnungen übertroffen !!!

Koira hat uns leider im Frühjahr 2014 viel zu früh verlassen. Nun müssen wir langsam wieder Ausschau nach einem 2. Hund halten.

Nach längerer Suche im In- & Ausland haben wir uns für einen Welpen aus Deutschland entschieden. Alison oder auch "Else" genannt, ist aus dem ersten Wurf des Zwingers Dream & Soul und im März 2015 bei uns eingezogen. Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Zukunft.

... ihr werdet lesen :)))
       

zurück zur Übersicht